Der Verein

Vereinsgründung im Jahr 2018.

 

Zweck

Der Verein bezweckt die Instandsetzung, den Betrieb und den Unterhalt des bestehenden Aussichtsturmes auf dem Maiengrün in der Gemeinde Hägglingen

Vorstand    
Präsident, Sponsoring Urs Bosisio bosisio@bluewin.ch
Vertreter Ortsbürgergemeinde Ruedi Schmid  
Vertreter Einwohnergemeinde Franz Schaad  
Finanzen Pirmin Saxer  
Aktuarin Susanne Spycher  
Mitglied Marcel Geissmann  

Werden Sie auch Mitglied:

Kurzbeschrieb

 

Link zum Formular

 


Vereinsstatuten

1. Name und Sitz
Unter dem Namen «Verein Maiengrünturm» besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in der Gemeinde Hägglingen AG.

2. Zweck
Der Verein bezweckt die Instandsetzung, den Betrieb und den Unterhalt des bestehenden Aussichtsturmes auf dem Maiengrün in der Gemeinde Hägglingen.
Der Verein verfolgt seinen Zweck gemeinnützig, das heisst im Interesse der Allgemeinheit und ohne Erwerbs- oder Selbsthilfezwecke Dritter.

3. Mittel
Zur Verfolgung des Vereinszweckes nimmt der Verein Zuwendungen aller Art entgegen und verfügt über die Beiträge der Mitglieder, welche jährlich von der Generalversammlung festgelegt werden.
Die vorhandenen Mittel sind dauerhaft dem festgelegten Zweck gewidmet.

4. Besitzstand
Der Maiengrünturm ist eine Schenkung der Erbengemeinschaft Gottfried Geissmann-Huber an die Ortsbürgergemeinde Hägglingen. Der Aussichtsturm bleibt im Besitz der Ortsbürgergemeinde Hägglingen. Der Verein Maiengrünturm ist ausschliesslich für die Aufgaben unter Ziffer 2 «Zweck» verantwortlich.

5. Mitgliedschaft
Die Einwohnergemeinde Hägglingen und die Ortsbürgergemeinde Hägglingen sind Mitglied des Vereins Maiengrünturm.
Mitglied mit Stimmberechtigung kann im Weiteren jede natürliche, juristische und öffentlich-rechtliche Person werden.
Die Mitgliedschaft wird mit der jährlichen Einzahlung des Mitgliedbeitrages erworben.

6. Erlöschen der Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft erlischt
·        bei natürlichen Personen durch Austritt, Ausschluss oder Tod
·        bei juristischen und öffentlich-rechtlichen Personen durch Austritt, Ausschluss oder Auflösung

7.  Austritt und Ausschluss
Ein Vereinsaustritt hat schriftlich zu erfolgen, jeweils auf die nächste Generalversammlung.
Bezahlt ein Mitglied während zwei aufeinanderfolgenden Jahren keinen Mitgliederbeitrag, wird dies als stillschweigende Austrittserklärung angesehen.
Ein Mitglied kann aus dem Verein ausgeschlossen werden. Der Vorstand fällt den Ausschlussentscheid; das Mitglied kann den Ausschlussentscheid an die Generalversammlung weiterziehen.

8. Organe des Vereins
Die Organe des Vereins sind:
a)   die Generalversammlung
b)   der Vorstand
c)    die Rechnungsrevisoren / Revisionsstelle

9. Generalversammlung
Das oberste Organ des Vereins ist die Generalversammlung. Eine ordentliche Generalversammlung findet jährlich statt.
Zur Generalversammlung werden die Mitglieder mindestens zwei Wochen im Voraus schriftlich eingeladen, unter Bekanntgabe der Traktandenliste.

 

Die Generalversammlung hat folgende zwingende Aufgaben:
a)   Wahl des Vorstandes und der Präsidentin/des Präsidenten sowie der Rechnungsrevisoren / der Revisionsstelle auf 2 Jahre. Nicht gewählt werden müssen die zwei Vorstandsmitglieder, welche von der Einwohnergemeinde Hägglingen und der Ortsbürgergemeinde Hägglingen delegiert werden.
b)   Festsetzung und Änderung der Statuten
c)    Abnahme der Jahresrechnung und des Revisorenberichtes
d)   Beschluss über das Jahresbudget
e)   Festsetzung des Mitgliederbeitrages
f)     Behandlung der Ausschlussrekurse
g)   Auflösung des Vereins

An der Generalversammlung besitzt jedes Mitglied eine Stimme; die Beschlussfassung erfolgt mit einfachem Mehr. Bei Wahlen entscheidet im 2. Wahlgang das relative Mehr.

10. Vorstand
Der Vorstand besteht aus mindestens 3 und höchstens 7 Personen. Je ein Vorstandsmitglied wird von der Einwohnergemeinde Hägglingen und der Ortsbürgergemeinde Hägglingen delegiert bzw. gewählt. Mit Ausnahme der Wahl der Präsidentin resp. des Präsidenten konstituiert sich der Vorstand selber. Zu den Vereinschargen gehören das Aktuariat und die Rechnungsführung.
Der Vorstand vertritt den Verein nach aussen und führt die laufenden Geschäfte.

11. Revisoren / Revisionsstelle
Die Generalversammlung wählt zwei Rechnungsrevisoren oder eine Revisionsstelle, welche die Buchführung kontrollieren.

12. Unterschrift
Der Verein wird verpflichtet durch die Kollektivunterschrift des Präsidenten zusammen mit einem weiteren Mitglied des Vorstandes.

13. Haftung
Für die Schulden des Vereins haftet nur das Vereinsvermögen. Eine persönliche Haftung der Mitglieder ist ausgeschlossen.

14. Statutenänderung
Die vorliegenden Statuten können abgeändert werden, wenn die Mehrheit der anwesenden Mitglieder dem Änderungsvorschlag zustimmt.

15. Auflösung des Vereins
Die Auflösung des Vereins kann mit einfacher Mehrheit beschlossen werden, wenn zwei Drittel aller Mitglieder an der Versammlung teilnehmen.
Nehmen weniger als zwei Drittel aller Mitglieder an der Versammlung teil, ist innerhalb eines Monats eine zweite Versammlung abzuhalten, welche den Verein mit einfacher Mehrheit auflösen kann, auch wenn weniger als zwei Drittel der Mitglieder anwesend sind.
Bei Auflösung des Vereins werden Gewinn und Kapital der Ortsbürgergemeinde Hägglingen zugewendet. Der Entscheid liegt bei der Generalversammlung.

16. Inkrafttreten
Diese Statuten sind an der Gründungsversammlung vom 17. Oktober 2018 angenommen worden und treten sofort in Kraft.

Der Tagespräsident: Marco Saxer

Der Vereinspräsident: Urs Bosisio

Der Vizepräsident: Franz Schaad

Die Aktuarin: Susanne Spycher

Der Rechnungsführer: Pirmin Saxer

Der Beisitzer: Marcel Geissmann

Vertreter Einwohnergemeinde: Franz Schaad

Vertreter Ortsbürgergemeinde: Ruedi Schmid

Protokoll: Fabienne Fischer